Wie seit vielen Jahren trafen sich auch dieses Jahr die neunten Klassen der CBS in einer örtlichen Sport- und Fitnessanlage, um ihre Körperwahrnehmung zu steigern. An sechs Donnerstagen hintereinander kommt jeweils eine Klasse ins Schwitzen. Auf dem Programm stehen 4 Stunden Bewegung: Krafttraining an Geräten, Ausdauertraining am Stepper, Rückenschule und Power-Yoga. Die Pausen zwischen den Einheiten werden genutzt, um die Schüler mit kleinen Vorträgen zum Thema „Körperhaltung“ und „muskuläre Dysbalancen“ zu sensibilisieren. In das Programm von Renata Wiegratz fließt ihre langjährige Erfahrung als Fitnesslehrerin und Sportpädagogin ein. Unterstützung erhält sie dabei von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten des Studios.

Normalerweise sind die Schultüren der CBS am Wochenende fest geschlossen … nicht aber an diesem Samstag. Am 28.11. war schon um 9.30Uhr auf dem Schulgeländer der Carl Bantzer Schule mächtig was los. Viele Autos fuhren vor, mit denen Kinder zum Tanzworkshop von Renata Wiegratz gebracht wurden. Und so saßen um 10 Uhr 58 Grundschüler der umliegenden Schulen im Atrium der CBS, die sich auf einen Tag voller Tanz, Spiel und Spaß freuten.