Im Carl Bantzer PortraitAugust 1957 erhielt die vormalige Ziegenhainer "Volksschule mit Mittelschulzweig" den Namen Carl-Bantzer-Schule. Damit tragen wir den Namen eines bedeutenden Sohnes der Stadt Ziegenhain. Im Sommer 1957 trafen zwei Ereignisse zusammen, die in die Namensänderung mündeten: Carl Bantzers Geburtstag jährte zum einhundertsten Mal und für die (damals) neue Turnhalle am Alleeplatz wurde Richtfest gefeiert.

Carl Bantzer wurde am 6. August 1857 in Ziegenhain geboren. Sein Vater Heinrich Bantzer (1809-1863) war Tierarzt, so dass Carl schon in jungen Jahren mit dem ländlichen Leben in der Schwalm in Berührung kam, was ihn in seinem späteren künstlerischen Schaffen nachhaltig prägte. Carl Bantzer besuchte das Gymnasium Philippinum in Marburg, das er, nachdem er dreimal an der gleichen Klassenstufe gescheitert war, verlassen musste. Carl Bantzer ist ein glühendes Vorbild für die Schülerinnen und Schüler unserer Tage.

Carl Bantzer besucht daraufhin die Kunstakademie in Berlin. Er entwickelt sich zu einem der bedeutenden impressionistischen Maler seiner Zeit und macht auch im akademischen Kunstbetrieb eine glänzende Karriere. Diese krönt er als Direktor der Königlich-Preußischen Kunstakademie Kassel im Jahr 1918. Seine Werke spiegeln häufig das Leben der Landbevölkerung wieder. Die Schwalm ist der Ort, an den es den gefeierten Künstler immer wieder zurückzieht. Die Künstlerkolonie Willingshausen, heute eines der Dörfer unseres Einzugsbereiches, ist eine wichtige Station im Leben und Schaffen Bantzers.

Seit 2015 ehren wir unseren Namensgeber mit einer lebensgroßen Plastik auf  unserem Schulhof. Diese Figur wurde vom Kasseler Psychologen und Künstler Ewald Rumpf geschaffen. Wir berichteten auf unserer Webseite in diesem Artikel darüber.

Carl Bantzer Statue

 

Das Logo der CBS

Logo CBS soloDas Logo der CBS ist von einem der großen Werke Bantzers inspiriert. Es stilisiert einen Ausschnitt aus dem Gemälde "Schwälmer Tanz" aus dem Jahre 1898. Das Original ist heute im Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Universität Marburg zu sehen.

Das Gemälde "Schwälmer Tanz" von Carl Bantzer