Hier ist eine kleine Anleitung für die Teilnahme an der Videokonferenz. Verwenden Sie nach Möglichkeit den Chrome-Browser von Google auf dem Laptop bzw. Desktop-PC oder die Google Meet-App auf dem Tablet/Smartphone.

 

Am Samstag, den 23. Januar 2021, fand unser virtueller Infotag für die gegenwärtigen Viertklässler an den umliegenden Grundschulen statt. Viele Kinder (und deren Eltern), die die CBS als weiterführende Schule in Erwägung ziehen, konnten sich so unter den gegenwärtigen Bedingungen über unsere Schule informieren. Wir bedanken uns bei allen, die durch ihre Teilnahme an dem Online-Meeting ihr Interesse an unserer Schule bekundet haben.

Für die, die diese einmalige Gelegenheit nicht wahrnehmen konnten, haben wir hier Videos verlinkt, in denen wir unsere Schule vorstellen.

Wir bieten allen Interessierten an, sich individuell bei uns über unsere Schule zu informieren und beraten zu lassen. Bitte kontaktieren Sie uns dazu per Mail oder telefonisch.

Hier finden Sie die Videos zu unserem virtuellen Rundgang durch die Carl-Bantzer-Schule

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch der Jahresbeginn 2021 verläuft aufgrund der Pandemie anders als wir es uns alle wünschen. In der CBS werden in Präsenz zurzeit nur die Abschlussklassen im sogenannten Wechselmodell unterrichtet. Dies wird auch nach dem 15.02.2021 in der bekannten Form weitergeführt.

Ab dem 15.02.2021 werden voraussichtlich auch die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs in der CBS im Wechselunterricht beschult. Alle weiteren Klassen erhalten zunächst weiterhin Distanzunterricht.

Wichtig ist für die Schülerinnen und Schüler sowie für Sie als Eltern, dass der Präsenzunterricht, der Wechselunterricht und auch die Distanzbeschulung grundsätzlich gleichwertig sind. Die Schülerinnen und Schüler haben eine Teilnahmepflicht und ihre Leistungen werden bewertet, egal in welcher Unterrichtsform sie beschult werden!

Ab dem 15.02.2021 ist konkret für die weitere Beschulung und die Zeugnisausgabe folgendes geplant.

Jahrgang 5 und 6

Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 erhalten voraussichtlich ab dem
15.02.2021 Wechselunterricht. Die Lerngruppen werden jeweils halbiert (die
KlassenlehrerInnen übernehmen die Einteilung in A- und B-Gruppen) und teilen
diese zeitnah den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern mit.

Die Gruppe A startet in der ersten Woche (15.- 19. Februar) mit der Präsenz in der
CBS am Dienstag und Donnerstag. Die B-Gruppe ist in dieser Woche (15.- 19.
Februar am Montag, Mittwoch und Freitag) in der Schule. In der Folgewoche (A-
Woche) tauschen die Gruppen die Präsenztage.

Die Zeugnisausgabe erfolgt jeweils am ersten Präsenztag der Schülerinnen
und Schüler.

Im Jahrgang 6 erhalten die Eltern mit der Zeugnisausgabe die Unterlagen für
die Ersteinstufung in die Haupt- und Realschule.

Jahrgänge 7/8/9R/9G

Die genannten Jahrgänge erhalten weiterhin ausschließlich Distanzunterricht. Die
Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden die Zeugnisse im Februar (ab dem
02.02.2021) – ebenfalls im Rahmen von Sprechstunden in der Schule – ausgeben.

Damit nicht mehrere Jahrgänge an demselben Wochentag in die Schule kommen,
wurden folgende Zeugnisausgabetage für die Jahrgänge festgelegt. Die
KlassenlehrerInnen werden sich den Schülerinnen und Schülern den Termin zeitnah
bekannt geben. Damit nicht mehrere Jahrgänge an demselben Wochentag in die
Schule kommen, wurden folgende Zeugnisausgabetage für die Jahrgänge festgelegt:

Jahrgang 7 – Montag
Jahrgang 8 – Mittwoch
Jahrgang 9 - Freitag

Die KlassenlehrerInnen werden feste Einzeltermine in der Schule im Rahmen Ihrer
Sprechstunden in Ihrem Klassenraum vereinbaren und Ihnen die Termine zeitnah
mitteilen. Die Sprechzeiten werden so gestaffelt, dass es für die Schülerinnen und
Schüler nicht zu langen Wartezeiten auf den Fluren kommt.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie alle konnten die Ferien- und Feiertage trotz aller Einschränkungen genießen. Für das Neue Jahr wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von Herzen Glück und Gesundheit.

Der Unterrichtsstart in der kommenden Woche wird – wie erwartet – immer noch von der Pandemie bestimmt.

Die Erlasse des Hessischen Kultusministeriums zum Unterrichtsstart am 11.01.2021 liegt nun vor. Für die Umsetzung der Erlasse in der CBS haben wir die entsprechenden Regelungen getroffen, die ich im Folgenden kurz erläutere.

Jahrgangsstufe 5/6

  • Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wird die Präsenzpflicht ausgesetzt.
  • Zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht einzuschränken. Ich bitte Sie daher dringend, Ihre Kinder wenn irgend möglich zu Hause zu lassen.
  • Der Unterricht wird grundsätzlich auf Distanzunterricht (s.u.) umgestellt!
  • Falls es Ihnen nicht möglich ist, ihre Kinder zu Hause zu betreuen, besteht die Möglichkeit der Anmeldung zur Notbetreuung. In der Notbetreuung werden die Aufgaben des Distanzunterrichtes (s.u.) ebenfalls bearbeitet. Es handelt sich hierbei um eine Entscheidung, die jeweils für eine ganze Woche getroffen werden sollte. Sie haben jeweils bis Freitag, 12:00 Uhr die Möglichkeit, ihre Entscheidung für die Folgewoche neu zu treffen.
  • Bitte melden Sie Ihre Kinder, möglichst bis morgen Freitag, 12:00 Uhr für die Notbetreuung, an, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, ihr Kind zu betreuen. Die Meldung kann auch über den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin erfolgen. Den Kindern sollte dann am Montag der verbindliche Anmeldebogen mitgegeben werden. Nutzen Sie für die Anmeldung bitte dieses Formular.

Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (ohne Abschlussklassen)

  • Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 7 (ohne Abschlussklassen) erhalten Distanzunterricht, für den die Schulpflicht gilt! Das heißt, sie arbeiten ab Montag, voraussichtlich bis zum 31.01.2021 zu Hause.

Abschlussklassen

  • Der Unterricht in den Abschlussklassen erfolgt grundsätzlich im Rahmen von Präsenzunterricht in der Schule.
  • Der Unterricht wird bei durchgängiger Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erteilt!
  • Um intensiv in kleinen Lerngruppen mit den Schülerinnen und Schülern arbeiten zu können, haben wir uns entschieden, die größeren Klassen im „Wechselunterricht“ zu beschulen. Das heißt konkret:
    • Die Klassen 9a-H und 9b-H werden aufgrund der geringen Schülerzahlen komplett im Präsenzunterricht beschult (aber: kein Nachmittagsunterricht!).
    • Die Klassen 10H, 10a-R, 10b-R, 10G werden jeweils durch den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin in zwei Gruppen eingeteilt, die dann im Wechselmodell im Präsenz- und Distanzunterricht beschult werden. Die Klassenlehrerin/der Klassenlehrer wird Sie zeitnah informieren, welcher Gruppe Ihr Kind zugeordnet ist.
    • Der Präsenzunterricht erfolgt nach Stundenplan in
      • A-Gruppe/Wochen: Montag-Mittwoch-Freitag und
      • B-Gruppe/Wochen: Dienstag – Donnerstag
        im Wechsel.
        An den Zwischentagen werden im Distanzunterricht Aufgaben zur Vor- oder Nachbereitung des Präsenzunterrichts von den Schülerinnen und Schülern zu Hause bearbeitet.

  • Die Präsentationsprüfungen werden im Rahmen der Realschulabschlussprüfungen wie geplant durchgeführt.

Hinweise zum Distanzunterricht:

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer wurden gebeten gemeinsam mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern, Inhalte für einen Wochenplan zu koordinieren. Alle Fächer werden entsprechend des Unterrichtsumfangs anteilig im Wochenplan Berücksichtigung finden.

Die Schülerinnen und Schüler werden in ihren Lernprozessen digital durch die Klassen- bzw. Fachlehrer begleitet.

Für Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung. Ich werde am Freitag, ab 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Schule sein, um Ihre Rückfragen zu beantworten.

Herzliche Grüße

Marion Temme (Direktorin)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und liebe Freunde der CBS,

Advents- und Weihnachtsstimmung trotz all dieser Einschränkungen, die wir zur Zeit hinnehmen müssen? Geht das überhaupt? Klar geht das! Lasst uns/ lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus dieser verrückten Zeit machen und uns so oft es geht ein Lächeln schenken! Einen kleinen Beitrag dazu soll der CBS-Adventskalender leisten! Lasst euch/lassen Sie sich überraschen!

Für die Idee und Ausführung möchte ich mich sehr herzlich bei Renata Wiegratz, Manfred Naumann, Kay Bursig, Constantin Jenge, Yvonne Rohstock und natürlich allen beteiligten Aktiven bedanken!

Viel Spaß und eine schöne Adventszeit wünscht Ihre

Marion Temme
(Direktorin)

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern.

Der Advent ist da, leider anders als erhofft. Dennoch freut ihr euch hoffentlich genauso wie wir auf kleine Geschenke, Plätzchen, Kerzenschein und ein warmes Fleckchen hinter dem heimischen Ofen. Doch STOP!

Vor dem Naschwerk immer erst ein Türchen des einzig und nicht artigen CBS SPORT ADVENTSKALENDERS öffnen.

Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein Bewegungvorschlag zum Ausprobieren und Mittrainieren, Überraschungen inclusive. Jeden Tag also ein neues Türchen, damit euch nicht nur warm ums Herz wird. Und wer fleißig trainiert und filmt, kann einen der drei heißbegehrten Preise gewinnen:

Unter allen Teilnehmern werden verlost:

3. Platz: ein Marken T-Shirt in deiner Größe
2. Platz: ein Marken T-Shirt in deiner Größe + eine Sporttasche
1. Platz:
ein Marken T-Shirt in deiner Größe + ein halbes Jahr kostenlos in der Fitness-AG von Frau Wiegratz im Fitness-Studio trainieren

Ablauf:

Filme dich als Beweis der Durchführung mit deinem Handy (DIE EINGEREICHTEN VIDEOS DIENEN NUR DER VERLOSUNG, SIND NICHT ÖFFENTLICH UND WERDEN DANN SOFORT GELÖSCHT!) → eine Anleitung findet ihr hier.

Bitte alle Links am Ende in eine Datei kopieren (siehe Anleitung)!

Einsendeschluss ist der 31.12.

Viel Spass und eine gesunde Adventszeit wünscht euch/ihnen das

CBS SPORTTEAM

 

Weihnachtsgruss Bild

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir alle haben ein sehr schwieriges Jahr jetzt fast hinter uns. Infektionszahlen, Lock Down, Home-Schooling, Präsenz- und Distanzbeschulung sind Schlagworte, die uns seit dem März 2020 bis heute begleitet haben.

Insbesondere für euch liebe Schülerinnen und Schüler war dies eine extrem schwierige Zeit in der Schule. Zu eurem und zum Schutz eurer Familien musstet ihr im Unterricht viele Einschränkungen hinnehmen. Kein richtiger Sport, Maske tragen, Sammelpunkte, Lüften, Abstand halten,... das alles hat dieses Jahr geprägt. Ihr habt das super gemacht!!!

Mit eurer Disziplin und mit der Unterstützung eurer Eltern ist es uns gelungen, die CBS vor umfassenden Quarantäne-Maßnahmen zu bewahren.

Bei Ihnen liebe Eltern bedanke ich mich ausdrücklich für die sehr gute Kooperation. Viele Erkältungen und Infekte wurden vorsichtshalber zu Hause auskuriert. Im Verdachtsfall haben Sie uns unterstützt, in dem auch die Kinder aus Vorsicht zu Hause blieben, bis die negativen Testergebnisse vorlagen. Das hat uns sehr geholfen! Ich habe mich noch nie so sehr über viele "negative" Nachrichten gefreut, wie in diesem Jahr!

Lassen Sie uns diesen Zusammenhalt in das nächste Jahr mitnehmen!

Jetzt wünsche ich Ihnen und euch ein paar schöne Weihnachtsfeiertage und erholsame Ferien! Bitte bleiben Sie gesund und lassen Sie uns gemeinsam mit ein wenig Optimismus in das neue Jahr 2021 starten.

Ganz herzliche Grüße

Ihre Marion Temme (Direktorin)

Weihnachtsgruss Vers

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht in der Zeit vom 16. Dezember 2020 bis 18. Dezember 2020 einzuschränken und auf das Distanzlernen auszuweichen.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte anhand dieses Formulars mit, ob Ihr Kind an allen Schultagen bis zu den Ferien in der Schule unterrichtet werden soll.

Ihre Entscheidung bitte ich der Carl-Bantzer-Schule umgehend auf dem unteren Abschnitt, per E-Mail oder Telefon mitzuteilen, um die Unterrichtsorganisation möglichst bald klären zu können.

Ich wünsche Ihnen trotz allem ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen

 

M. Temme, Direktorin

 

Hier finden Sie diesen Elternbrief als PDF zum herunterladen und ausdrucken

Liebe Schulgemeinde, 

leider hat die Pandemie auch auf die Berufsorientierung unserer Schülerinnen und Schüler Einfluß. Umso mehr freut es uns, wenn digitale Angebote statt Wegfall vorhanden sind. Eine Auswahl an derzeit möglichen Angeboten sind: 

Die regionale IHK hat eine leicht erreichbare Plattform: https://www.ihk-lehrstellenboerse.de/ , um einen 

aktuellen Überblick über das Lehrstellenangebot zu erhalten.

Die Job-Fit - Messe, sonst ein fester Bestandteil des Berufsorientierungskonzeptes entfällt und wird mindestens bis zum Ende diesen Monates unter https://www.ausbildungsboerse-schwalm-eder.de/ erreichbar sein. Vielfältige Steckbriefe informieren über die regionale Berufswelt. 

Informationen der umliegenden weiterführenden Schulen werden auch in digitaler Form angeboten, so zum Beispiel der Berufsschulcampus Schwalmstadt, dessen Informationen der Rubrik "Bildungsangebote" unter www.berufsschulcampus.de abrufbar sind.  Das Berufsschulcampus hat einige für uns interessante Kurzlinks:  https://kurzelinks.de/BSCampus-FOS und https://kurzelinks.de/BSCampus-Sozial sowie für Interessentinnen und Interessenten an BüA: https://kurzelinks.de/BSCampus-BUA 

Am Mittwoch, den 09.12.2020 lädt das Berufsschulcampus Sie zu einem Videochat in der Zeit von 19:00 - 20:30 Uhr ein: https://kurzelinks.de/Videochat-BSCampus 

Die Max-Eyth-Schule, Alsfeld stellt sich durch ein Video https://vimeo.com/475869946 sowie für den speziellen Bereich der Maßschneiderei durch https://www.youtube.com/watch?v=475kt8Pv51s. vor. 

Die Willy-Brandt-Schule, Kassel stellt sich unter dem Link https://www.wbs-kassel.com vor, u.a Pflegeberufe und Agrarwirtschaft.

Weitere Hinweise werde ich an dieser Stelle veröffentlichen.

Ralf Lohse

Rektor zur W.v.SLA

 

Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium,

ich hoffe, Sie alle haben die Nachrichten und die Informationen zu den neuen Regelungen für den Infektionsschutz etwas verarbeiten können. Dennoch macht sich die Schulleitung weiter Gedanken, wie wir die Schulgemeinde über die bereits getroffenen Regelungen hinaus schützen können.

Es ist uns auch bewusst, dass es für Schülerinnen und Schüler wie auch für die Lehrkräfte sehr anstrengend ist, bis zur 8. Stunde den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Daher hat die Schulleitung in der gestrigen Sitzung folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Alle jahrgangsübergreifenden Lerngruppen werden zunächst für die nächsten 3 Wochen, d.h. von Donnerstag, 29. Oktober 2020 bis zum Freitag, den 13. November aufgelöst. Die Lehrkräfte werden entsprechend den Klassen zugeordnet. Frau Rohstock arbeitet bereits an den notwendigen Planänderungen.
  • Alle Nachmittagsangebote werden ab Donnerstag, den 29.10.2020 ebenfalls bis zum 13. 11.2020 digital unterrichtet. Die Lehrkräfte müssen dementsprechend bis zum jeweiligen Nachmittagstermin Aufgaben an ihre Schülerinnen und Schüler, vorzugsweise über G-Suite, verteilen. Von den 90 Minuten Nachmittagsunterricht sollten Sie zum Zeitpunkt Ihres Kurses für Rückfragen und Web-Meetings mindestens 60 Minuten per G-Suite erreichbar sein.
  • Die genannte Lösung gilt auch für die Hausaufgabenhilfe. Herr Müller steht den Schülerinnen und Schülern der Hausaufgabenhilfe ebenfalls in einem entsprechenden Zeitfenster zur Verfügung.
  • Wir werden für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause nicht versorgt werden können, ein Betreuungsangebot anbieten. Sollte hierfür noch Bedarf an Lehrkräften bestehen, wird Frau Rohstock die in Frage kommenden Lehrkräfte ansprechen. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer melden mir bitte die Schülerinnen und Schüler für die Betreuung.

Wir hoffen, den Schülerinnen und Schülern mit diesen Regelungen zu unserer Sicherheit und zur möglichst langen Aufrechterhaltung des Schulbetriebes entgegenzukommen. Bitte beachten Sie weiterhin alle getroffenen Maßnahmen zum Infektionsschutz. Die Zahlen geben nach wie vor Grund zur Besorgnis!

Bitte denken Sie auch daran, dass die Lüftungspausen zum Ende der 1., 3. und 5. Unterrichtsstunde nicht bedeuten, den Unterricht vorzeitig zu beenden. Es ist lediglich eine deutliche Erinnerung daran, die Lüftungspausen auf jeden Fall einzuhalten. Der Gong signalisiert aber nicht das Stundenende!

Bitte werden Sie nicht müde, die Schülerinnen und Schüler von der Notwendigkeit aller Infektionsschutzmaßnahmen zu überzeugen. Besprechen Sie das Verhalten im Schulgebäude und auf dem Schulgelände immer wieder neu und schaffen Sie ein Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang miteinander in dieser Krisensituation. Insbesondere die Einhaltung der Infektionsschutzbestimmungen beim Bon-Verkauf, an dem Getränkeautomaten, das geordnete Betreten des Gebäudes bei Regenpause oder auch das Einhalten der Regeln im Bus fällt vielen Schülerinnen und Schülern immer noch schwer.

Das gesamte Schulleitungsteam weiß Ihren Einsatz auch in dieser besonders schwierigen Lage zu schätzen. Wir nehmen Ihre (zusätzlichen) Belastungen wahr und sind bemüht, Sie in allen Situationen zu unterstützen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir vielleicht Sachverhalte nicht berücksichtigt haben. Wir sind auf Ihre Mitarbeit angewiesen!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Marion Temme