„Schattentheater, Hitfabrik, Textildesign, Medienwerkstatt, Naturkosmetik, Waldkiste, Märchenwelt , Chemielabor, Exotische Früchte, Französisch und eine Reise rund um die Welt“: Gut 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 arbeiteten in der letzten Schulwoche in Projekten. Unterstützt von 8-Klässlern, die den Projektleitern als Coaches dienten, übten sie Vorführungen ein wie das Schattenspiel „Duschan im Zauberwald“, einen Märchentanz oder einen französischen Rap. Sie erkundeten den Schützenwald, bereiteten physikalische und chemische Experimente vor, bedruckten Armbänder, Taschen und T-Shirts mit eigenem Design, stellten Naturkosmetikprodukte her und exotische Fruchtsäfte. In der Medienwerkstatt erarbeiteten sie Power-Point-Vorträge, sie komponierten eigene Songs mit einem Computerprogramm und stellten auf Plakaten die verschiedenen Kontinente vor.

 Schüler säubern ihr Schulgelände

Auch in diesem Jahr beteiligte sich eine Schülergruppe der CBS wieder an einer der ältesten Umweltaktionen, die es in Deutschland seit vielen Jahren gibt. Ausgerüstet mit Müllsäcken und bewaffnet mit Müllzangen machten sich etwa 20 Schülerinnen und Schüler auf den Weg rund um ihre Schule, um die weitläufigen Außenanlagen von herumliegenden Abfällen zu säubern.

 Abschlussabend in Merzhausen am 07. Juli 2016

Am Donnerstag, den 07. Juli 2016 wurden 134 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 der Carl-Bantzer-Schule Ziegenhain im Rahmen eines festlichen Abends feierlich verabschiedet.

(Foto: Sven Riebeling - Photography & Video - www.svenriebeling.de)

 2005 nahm die Carl-Bantzer-Schule zum ersten Mal an dem Mathematik-Wett-bewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Damals waren es 14 „handverlesene“ Schüler der Klasse 10 G, die sich an die besonderen Aufgaben dieses Wettbewerbes gewagt haben. In diesem Jahr nun haben sich sage und schreibe schon 125 Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 den Anforderungen gestellt und z.T. sehr respektable Leistungen erzielt. Damit hat sich der Wettbewerb im 12. Jahr an der CBS etabliert und ist zu einer festen Einrichtung des Fachbereichs Mathematik geworden.

Zum zweiten Mal lud die Schulleitung der Carl-Bantzer-Schule kurz vor Schuljahresende Eltern und Schüler zu einer besonderen Veranstaltung ein: der CBS-Laudatio. Im Rahmen einer Feierstunde sollten all die Schülerinnen und Schüler geehrt werden, die im Laufe des letzten Schuljahres auf die eine oder andere Weise positiv hervorgetreten waren.

Mit einem lauten „Tod den Barbaren!“ sollten die neu in die römische Armee aufgenommenen Legionäre der 8G aus Ziegenhain eigentlich die Porta Nigra gegen die Touristen verteidigen. Aber dazu war es morgens um 9 Uhr wohl noch zu früh. Der römische Zenturion, der die Schüler mit in eine Zeitreise zurück in die römische Geschichte Triers nehmen wollte, konnte den frischgebackenen Rekruten nur eher geflüsterte Worte entlocken. Im zweiten Teil der Erlebnisführung „Das Geheimnis der Porta Nigra“ gelang es den beiden Schauspielern aber dann doch noch, die Lateinschüler zu fesseln. In einem lebendigen Gang durch die Geschichte der römischen Kriege wurde die Sinnlosigkeit militärischer Eroberungen und Auseinandersetzungen bis in die heutige Zeit deutlich.

Die Medien AG hat in den letzten Wochen eine BEST OF DVD von 2015 zusammengestellt. Darauf enthalten sind Ausschnitte

  • vom Konzert von Patrick Heidenreich
  • von 10 Jahre Kulturnetzwerk
  • von der Shaespeare Theateraufführung der 9. Klassen
  • vom Tanzworkshop
  • von CBS musikalisch
  • und vom Weihnachtskonzert.

 

Bestellungen (3€ pro DVD ) sind über den Klassenlehrer möglich oder über unsere Homepage http://cbs-medien-ag.jimdo.com/

Finanzielle Bildung für alle

Über Geld spricht man nicht. Dieses Tabu hat sich bis heute gehalten. Viele Eltern besprechen finanzielle Dinge nur, wenn die Kinder nicht dabei sind, in Lehrplänen ist das Thema oft nicht enthalten. Die Folge: Schüler haben von Finanzen oft keinen blassen Schimmer. Jörg Uhlenbrock ist Geschäftsführer der Uhlenbrock GmbH, die sich auf die Vermittlung von Fonds, Immobilien und Kapitalanlagen spezialisiert hat. Als Geldlehrer ist er wöchentlich während der Schulzeit im Einsatz.