!!!Achtung Wichtige Mitteilung zu Corona an der CBS!!!

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Corona lässt auch die Schule nicht wirklich zur Ruhe kommen.

Ich möchte Sie darüber informieren, dass an der Carl-Bantzer-Schule eine Lehrkraft positiv getestet wurde. Bitte bekommen Sie jetzt jedoch keine Panik und bleiben Sie besonnen. Die Carl-Bantzer-Schule hat ein gut überlegtes Infektionsschutzkonzept sehr besonnen umgesetzt, mit dem Ziel den Unterricht an unserer Schule möglichst lange – auch bei steigenden Infektionszahlen – aufrechterhalten zu können. Das ist vor allem im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler und ihrer Familien.

Selbstverständlich wurde sofort nach Erhalt des positiven Corona-Bescheides der Lehrkraft das zuständige Gesundheitsamt eingeschaltet. Das Gesundheitsamt wurde umfassend über unsere Infektionsschutzregeln und insbesondere über die Umsetzung dieser Maßnahmen durch die betroffene Lehrkraft im Unterricht informiert. Auch alle intensiveren Kontakte der Lehrkraft innerhalb der Schule wurden auf den Prüfstand gestellt.

Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt unter Einbeziehung des Landrates wurde die weitere Vorgehensweise abgestimmt. Hier die Entscheidungen im Einzelnen:

  • Der Schulbetrieb an der CBS wird fortgesetzt. Es werden zum jetzigen Zeitpunkt keine Quarantäne-Verpflichtungen ausgesprochen.
  • Alle Mitglieder der Schulgemeinde werden jedoch dringend gebeten die außerfamiliären Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Als Ergänzung zu den bestehenden Infektionsschutzregeln wird ab Montag, den 26.10.2020 die Maskenpflicht auch im Unterricht für alle verpflichtend sein.

Liebe Eltern, ich bin wirklich froh, dass wir Ihre Kinder nicht wieder vollumfänglich in die digitale Beschulung schicken müssen. Auch wenn das in der Vergangenheit relativ gut geklappt hat, sind Ihre Kinder und die Lehrkräfte der Schule die Leidtragenden gewesen. Wir alle haben erlebt, wie viele negative Folgen die fehlenden Sozialkontakte in Schule für die Schülerinnen und Schüler hatten. Bitte lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass Schule auch in Corona-Zeiten gelingt. Das Problem „Corona“ wird uns noch lange begleiten. Eine erneute Schließung des Schulbetriebes hätte für alle Beteiligten fatale Folgen.

Bitte helfen Sie uns, damit die Präsensbeschulung gelingt:

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Kinder die Infektionsschutzregeln einhalten, auch in ihrer Freizeit!!!
  • Reduzieren Sie die privaten Kontakte und die privaten Kontakte Ihrer Kinder auf ein Minimum, so lange sich die Infektionslage so kritisch darstellt.
  • Beobachten Sie sehr sorgfältig den Gesundheitszustand Ihrer Kinder. Im Zweifel lassen Sie die Kinder lieber ein paar Tage zu Hause und werden bei Ihrem Hausarzt vorstellig. Wenden Sie sich an die Notfallnummer des Gesundheitsamtes, wenn Sie unsicher sind und wichtige Fragen haben.

Wir bemühen uns sehr, dass Ihre Kinder alle schulischen Aufgaben und Inhalte erhalten, wenn Sie als Vorsichtsmaßnahme für ein paar Tage zu Hause bleiben müssen. Im Kollegium der CBS arbeiten wir derzeit an verbindlichen Regelungen, um Ihre Kinder auch in diesem Fall verlässlich mit den Unterrichtsinhalten zu versorgen.

Sollte in Ihrem Haushalt eine Person auf Covid-19 getestet werden, lassen Sie Ihre Kinder bitte bis zur Vorlage des hoffentlich negativen Bescheides zu Hause. Informieren Sie uns, damit wir den Schülerinnen und Schülern die Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellen können.

Informieren Sie uns bitte auch umgehend, wenn es eine positiv getestete Person in Ihrem engeren Umfeld/im eigenen Haushalt gibt. Das Gesundheitsamt wird in diesem Fall an erster Stelle die weitere Vorgehensweise abstimmen.

Liebe Eltern, ich bedanke mich sehr für Ihre Unterstützung und Hilfe. Ich hoffe, ich kann Ihnen meinen Dank auch irgendwann wieder vor der gesamten Schulgemeinde aussprechen. Bis dahin wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie natürlich in erster Linie Gesundheit!

Herzliche Grüße

Marion Temme
(Schulleiterin)

Programm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen
 
Am 3. Oktober 2020 fand ein spannendes Turnier zwischen den Teilnehmern der Tennis-AG der CBS und den Spielern der U-14 des Tuspo-Ziegenhain statt.
Unter "echten" Turnierbedingungen fanden Einzel- und Doppelspiele statt. Auf diesen Tag freuten sich die Schüler aus der 9G der CBS besonders, denn ein Schulhalbjahr lang trainierten Renata Wiegratz und Leonard Gliemann sie hart.
Sieg und Niederlage trafen beide Turniergruppen, am Ende hatten die Schüler jedoch knapp die Nase vorne.
Getreu des Mottos der Schule "In Euch steckt mehr" wuchsen zur Freude der Trainer einige Schüler über sich hinaus. Einige Schüler werden nach diesem Erfolg auch weiterhin Tennis spielen. Dies war ein Ziel der Kooperation des Vereins mit der Schule, gefördert durch ein Programm des Landessportbundes Hessen, sagt Leonard Gliemann.
 
Autorin: Renata Wiegratz
 
Beigefügtes Bild zeigt von links nach rechts:
Max Hellwig, Max Siemon, Jasin Gün, Marion Temme (SLin CBS), Reinhard Bartsch (Vertreter Tuspo Ziegenhain), Marcel Bender, Guiliano Möller, Maurice Marunich

Erweiterung der Infektionsschutzmaßnahmen an der CBS

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe Sie alle hatten mit Ihren Familien schöne und erholsame Ferientage.

Sicherlich haben Sie jedoch auch über die Medien erfahren, dass die Zahl der mit Covid-19 infizierten Personen auch in unserem Landkreis wieder massiv angestiegen ist. Der Unterricht in der CBS startet dennoch ohne weitere Einschränkungen. Die Maßnahmen rund um den Infektionsschutz werden jedoch ausgeweitet. Den bekannten A-H-A – Regeln (Abstand halten, Hände waschen/desinfizieren, Alltagsmaske/Mund-Nasen-Bedeckung tragen) fügen wir ein L für das regelmäßige Lüften hinzu.

Wir werden jeweils die 1., die 3. und die 5. Stunde um 5 Minuten auf 40 Minuten kürzen und den Beginn der Lüftungszeit mit dem Gong signalisieren. Zusammen mit der 5 Minuten-Pause am Ende der Stunde muss dann 10 Minuten der Klassenraum stoßgelüftet werden. Die Schülerinnen und Schüler verbleiben im Raum und können wie sonst auch in der 5-Minuten-Pause die Toilettenräume aufsuchen.

Unabhängig von diesen durch den Gong angekündigten Lüftungsphasen muss darüber hinaus zwingend eine zweite Lüftungsphase etwa 20 Minuten nach Stundenbeginn durchgeführt werden.

Auch in den großen Pausen werden alle Fenster/Türen geöffnet (Die Schülerinnen und Schüler sollten daher ihre Wertsachen bitte nicht offen in den Klassenräumen liegen lassen!).

Selbstverständlich dürfen die Schülerinnen und Schüler sich entsprechend warm anziehen!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, bitte unterstützen Sie uns in unseren Bemühungen, den Unterricht an der CBS für Ihre Kinder und die Lehrkräfte möglichst sicher zu gewährleisten. Wirken Sie auf Ihre Kinder ein, die AHA-Regeln nicht nur in der Schule, sondern auch in der Freizeit zu berücksichtigen, um den Präsenzunterricht für möglichst alle Schülerinnen und Schüler der CBS langfristig sicherstellen zu können.

Eine weitere dringende Bitte möchte ich zur Aufrechterhaltung einer Voll-Beschulung noch anschließen. Wenn in Ihrem Haushalt ein Corona-Verdachtsfall auftreten sollte, bitte ich Sie sehr herzlich, Ihre Kinder so lange nicht zur Schule zu schicken, bis das Negativ-Ergebnis einer Testung vorliegt. Bitte informieren Sie uns über das Sekretariat oder die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer umgehend über den Corona-Verdacht. Wir werden dann über die bekannten digitalen und anderen Wege Sorge dafür tragen, dass Ihre Kinder möglichst wenig Unterrichtsstoff versäumen.

Ich bedanke mich schon jetzt sehr für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße

Marion Temme

(Schulleiterin)

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

trotz der coronabedingten Einschränkungen findet Berufsberatung durch die Arbeitsagentur statt. Darüber hinaus hat Herr Schwarz, "unser" Berater der Arbeitsagentur, mich gebeten den folgenden Link einzufügen: Arbeitsagentur 

Ihr findet dort Kontaktdaten und Ansprechmöglichkeiten. 

R.Lohse

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kollegium und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Carl-Bantzer-Schule freuen sich schon sehr darauf, Ihre Kinder zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 wieder alle (!) um 7:35 Uhr in der CBS begrüßen zu dürfen.

Besonders herzlich begrüßen wir natürlich unsere neuen Schülerinnen und Schüler in allen Jahrgängen und insbesondere natürlich die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5. In diesem Jahr findet die Schüleraufnahmefeier gestaffelt nach Klassen in unserer Sporthalle statt:

ANFANGSZEITEN DER SCHULAUFNAHMEFEIERN

8:00 – KLASSE 5A
9:00 – KLASSE 5B
10:00 – KLASSE 5C
11:00 - KLASSE 5G

 

Die aktuelle Situation rund um das Corona-Infektionsgeschehen lässt es leider immer noch nicht zu, das Schuljahr wieder vollständig im „Normalbetrieb“ zu organisieren.

Ich freue mich aber sehr Ihnen mitteilen zu können, dass der Unterricht in der nächsten Woche in vollem Umfang wieder starten wird. Kleinere Einschränkungen wird es lediglich im Bereich des Musik- und Sportunterrichtes geben. Beide Fächer werden wieder unterrichtet, es wird jedoch inhaltliche Einschränkungen geben. So kann z.B. die Chorarbeit mit den Schülerinnen und Schülern noch nicht wiederaufgenommen werden.

Auch organisatorisch wird Vieles im „Corona-Modus“ bleiben. Was das für die Schülerinnen und Schüler bedeutet, können Sie der folgenden Corona-Info-Box entnehmen:

CBS-CORONA-REGELUNGEN

  • Die Klassen werden in einem „festen“ Klassenraum unterrichtet (Raum der Klassenlehrerin/ des Klassenlehrers).
  • Klassenbezogene Sammelstellen und Pausenbereiche sind auf dem Gelände der Schule eingerichtet.
  • Grundsätzlich gilt die Maskenpflicht (Mund-Nase-Maske) auf dem Schulgelände und im Schulgebäude.
  • Am Arbeitsplatz im Klassenraum kann die Gesichtsmaske i.d.R. abgenommen werden.
  • Beim Betreten des Klassenraumes müssen die Hände desinfiziert oder gewaschen werden.
  • Die Gruppengrößen in Differenzierungsgruppen sollen, wenn möglich, <15 sein, um die Abstandsregeln bei klassengemischten Gruppen einhalten zu können.
  • Um „Staus“ auf den Fluren vor den Fachräumen zu vermeiden, holen die Fachlehrer die Schülerinnen und Schüler in ihrem Klassenraum ab.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Aufgabe, unsere Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Lehrerinnen und Lehrer vor einer Corona-Infektion zu schützen!

Geben Sie Ihren Kindern eine Mund-Nasen-Maske und wenn möglich auch Handdesinfektionsmittel mit, damit wir die Zeiträume zum Stundenbeginn beim Betreten der Räume, die für das Händewaschen benötigt werden, möglichst reduzieren können.
Zwei letzte weitere wichtige Hinweise möchte ich zum Schluss noch geben.

  • Alle Lehrkräfte, auch die, die bei einer Infektion mit Covid-19 ein hohes gesundheitliches Risiko tragen, haben ihre Bereitschaft erklärt, den Unterricht im Präsenzbetrieb mit Schuljahresbeginn wiederaufzunehmen! Einige werden Ihre Kinder vielleicht darum bitten, auch in ihrem Unterricht die Mund-Nasen-Maske zu tragen. Bitte unterstützen Sie uns und wirken Sie auf Ihre Kinder ein, dass sie einer solchen Bitte nachkommen! Es liegt in unser aller Interesse, dass die Lehrkräfte gesund bleiben und nicht langfristig ausfallen.

 

  • Bitte schicken Sie Ihre Kinder auch nicht mit Symptomen, die auf eine Covid-19-Infektion hindeuten (Fieber ab 38 Grad oder/und trockenem Husten oder/und Störung des Geruchs- und Geschmackssinnes) in die Schule. Bitte folgen Sie in einem solchen Fall den Informationen des Kultusministeriums (siehe separate Information).

Ich bedanke mich schon jetzt an dieser Stelle sehr herzlich für Ihre Unterstützung!

Ich wünsche uns allen einen tollen Schuljahresstart und vor allem allen Schülerinnen und Schülern, ihren Familien, sowie den Lehrkräften und allen weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Carl-Bantzer-Schule ein gesundes Schuljahr 2020/2021.

Herzlichst Ihre

Marion Temme (Schulleiterin)

hr filmwettbewerb

Die Klasse 8aG der CBS hat den hr-Video-Wettbewerb "Meine Ausbildung - Du führst Regie" gewonnen. In der Pressemitteilung auf den Seiten des hr heißt es:

"Der Preis für den besten Film ging an die Schülerinnen und Schüler der Carl-Bantzer-Schule in Schwalmstadt-Ziegenhain. Ihr Film „Frühstück mit Hindernissen“ hat die Jury vor allem durch seine Vielseitigkeit für sich gewonnen: „So werden gleich drei verschiedenen Ausbildungen sehr praxisnah abgelichtet. Auch die Story ist fesselnd, trotzdem nah am Alltagsleben. Das verhinderte Frühstück als roter Faden rundet den Film gelungen ab. Auch technisch glänzt der Beitrag: eine wirklich überzeugende Kombination aus Information, Unterhaltung und Filmarbeit.“ Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert."

Screenshot aus "Frühstück mit Hindernissen"  preisverleihung  hr bericht 
 Der Siegerfilm auf Youtube  Die virtuelle Preisverleihung  Der Bericht auf den Seiten des hr


Nein – er ist nicht vergessen - unser Plakatwettbewerb zu „Schutz vor Corona in der Schule“ !

Am Mittwoch und Donnerstag der letzten Schulwoche vor den Sommerferien werden die Sieger im Rahmen der Zeugnisausgaben geehrt!

image003Wegen der Corona-Krise wurde der Geldunterricht an der CBS kurzerhand digitalisiert. Jörg Uhlenbrock ist der erste Geldlehrer, der bundesweit online das Fach Geldlehre unterrichtete. Das Feedback der Schüler*innen ist durchweg positiv und der gesamte Geldunterricht mit der Note 1 bewertet. Um die Schülerinnen und Schüler optimal auf die Zertifikatsprüfung vorzubereiten, gab es drei Wochen lang jeden Tag verschiedene Aufgaben, die die Schüler im Homeschooling lösten. Es waren alle Schwierigkeitsgrade enthalten. Geldlehrer Jörg Uhlenbrock beantwortete jede einzelne Lösung und auch Verständnisfragen. Die Abschlussprüfung fand unter Corona-Vorsichtsmaßnahmen in der CBS vor Ort statt.

Alle Teilnehmenden haben die Prüfung gut gemeistert und bestanden. Die Zertifikate wurden anstatt im Rahmen einer Laudation überreicht, diesmal per Post zugesendet. Schulen, die ebenfalls gerne Geldunterricht anbieten wollen, setzen sich bitte mit dem Geldlehrer e.V. (www.geldlehrer.org) in Verbindung.