Ein Großteil der organisatorischen Arbeit wie das Verfassen von Anmeldeschreiben, die Gestaltung der Spielpläne und die Verteilung verschiedener Aufgaben wurde bereits im Vorfeld des Turniers erledigt, sodass an den Spieltagen ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden konnte. Unser Schulsprecher Tim Berger führte, unterstützt vom übrigen SV-Vorstand, mit seinen Moderationen gekonnt durch den Turnierverlauf. Ein ganz besonderes „Dankeschön“ geht zudem an die Sportlehrer unserer Schule, die unser Turnier in der Rolle des Schiedsrichters begleiteten und so einen wertvollen Beitrag zum tollen Turnierverlauf leisteten. Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein Brezel- und Getränkeverkauf organisiert. Auch den Helfern beim Verkauf ein großes Dankeschön.

Mit der Auszählung aller Stimmzettel steht nun fest, dass Tim Berger die Wahl zum Schülersprecher 2015/16 gewonnen hat. In einem relativ großen und durchaus stark besetzten Kandidatenfeld setzte er sich bei der Urwahl denkbar knapp mit 27% aller abgegebenen Stimmen gegen seine Konkurrenten durch. Seine Stellvertreterin wurde Kim-Lea Richert aus der Klasse 8a mit 24% der Stimmen. Somit fielen auf diese beiden Kandidaten über die Hälfte aller abgegebenen Stimmen.  

 Wie schon in den vergangenen Jahren organisierte die Schülervertretung der Carl-Bantzer Schule auch in diesem Jahr wieder die vorweihnachtliche Spendenaktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

„Heiles Deutschland“ - ein Theaterstück mit diesem provokanten Titel brachten am Dienstag zwei junge Schauspieler des Schultourtheaters Bühnengold aus Berlin „Heiles Deutschland“ im Atrium der Carl-Bantzer-Schule zur Aufführung. Eine gute Stunde lang fesselten sie die knapp 150 Schülerinnen und Schüler mit einer jugendnahen, mitreißenden Darstellung.

 Wie seit vielen Jahren trafen sich auch dieses Jahr die neunten Klassen der CBS in einer örtlichen Sport- und Fitnessanlage, um ihre Körperwahrnehmung zu steigern. An sechs Donnerstagen hintereinander kommt jeweils eine Klasse ins Schwitzen. Auf dem Programm stehen 4 Stunden Bewegung: Krafttraining an Geräten, Ausdauertraining am Stepper, Rückenschule und Power-Yoga. Die Pausen zwischen den Einheiten werden genutzt, um die Schüler mit kleinen Vorträgen zum Thema „Körperhaltung“ und „muskuläre Dysbalancen“ zu sensibilisieren. In das Programm von Renata Wiegratz fließt ihre langjährige Erfahrung als Fitnesslehrerin und Sportpädagogin ein. Unterstützung erhält sie dabei von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten des Studios.

Normalerweise sind die Schultüren der CBS am Wochenende fest geschlossen … nicht aber an diesem Samstag. Am 28.11. war schon um 9.30Uhr auf dem Schulgeländer der Carl Bantzer Schule mächtig was los. Viele Autos fuhren vor, mit denen Kinder zum Tanzworkshop von Renata Wiegratz gebracht wurden. Und so saßen um 10 Uhr 58 Grundschüler der umliegenden Schulen im Atrium der CBS, die sich auf einen Tag voller Tanz, Spiel und Spaß freuten.