Am 04. und 05. April 2019 besuchten 32 Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse des Gymnasialzweigs der Carl-Bantzer-Schule gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Gömpel und Frau Böhler, im Rahmen der Berufsorientierung den BerufsschulCampus Schwalmstadt. Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperationsvereinbarung zwischen Herrn Raue von der Carl-Bantzer-Schule und Herrn Itzenhäuser vom BerufsschulCampus Schwalmstadt.

An diesen zwei Tagen haben die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Herrn Itzenhäuser ein elektronisches Blinklicht in Form einer Reißzweckenschaltung und einen Wechselblinker mit einer professionellen Leiterplatte aufgebaut. Beim Aufbau kleiner Sensorschaltungen haben sie mit Hilfe eines Breadboards Einblicke in den „fliegenden“ Schaltungsaufbau erhalten.

Eine ideale Qualifizierung für einen technischen Beruf oder ein Studium ist hierfür die Fachoberschule. Die räumliche Nähe der Carl-Bantzer Schule zu den beruflichen Schule, Schwalmstadt ermöglichte ein unkompliziertes Miteinander und kurze Wege. Die Schülerinnen und Schüler des gymnasialen Schulzweiges des Jahrgangs 8 sollen die Chancen und die Möglichkeit einer beruflichen Ausbildung vor Ort kennenlernen. Da die Carl-Bantzer-Schule im Netzwerk Olov und "Bildungsfonds Schwalm Eder" aktiv ist, haben diese Partner das Projekt finanziell unterstützt.

Am BerufsschulCampus Schwalmstadt werden in diesem Bereich die Fachrichtungen Mechatronik (Maschinenbau/Elektrotechnik) und Informationstechnik angeboten. Technische Berufe sind interessant und qualifizierte Fachkräfte werden derzeit händeringend gesucht. Somit ergibt sich für unsere Schülerinnen und Schüler ein weites Feld der zukünftigen beruflichen Orientierung.

Unsere Schüler lernten natürlich auch die Zugangsvoraussetzungen für den technischen Zweig am Berufsschulcampus ist ein Realschulabschluss. Wer einen Realschulabschluss oder die zehnte Klasse des Gymnasiums besucht hat, kann sich am BerufsschulCampus Schwalmstadt für die Fachoberschule anmelden.

Kontakt für Interessenten 

Tel.: 06691/6051 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!